Melia-Cohiba-in-HavannaBei zahlreichen Besuchen in kubanischen Oberklasse-Hotels fragte ich mich wiederholt, welches denn „das Beste“ sei.
Da selbst eine Recherche bei der größten Suchmaschine des Internets mich stets auf Bewertungsportale für Hotels führte, die nur eine sehr subjektive Betrachtungsweise boten, musste ich mir selbst ein Bild machen.

Bis heute konnte ich allein in Kuba mehr als zehn Oberklasse-Hotels besuchen und auch länger als eine Woche dort verweilen. Dabei waren viele, die höchstens in ihrer besten Zeit ein vorzeigbares Bild boten, und wiederum andere die sich ausgesprochen gut hielten. Dass ein Hotel in Kuba dauerhaft renoviert und instand gehalten wird, gehört eher zur Ausnahme als zur Regel.

Hotel Melia Cohiba in Havanna

In Havanna, Kuba ist meiner Meinung nach das Hotel Melia Cohiba eines der empfehlenswerten Oberklasse-Hotels, wenn nicht sogar das Beste. Bei den Zimmern angefangen, welche stets hochwertig und gepflegt sind, mit einem Buffet das variantenreich und immer frisch ist, bis hin zu gut geschulten und jederzeit freundlichen Mitarbeitern, gibt es hier nichts zu bemängeln.

Sogar ein gehobene Standards gewohnter Hotelgast, kann sich hier wohlfühlen und den Aufenthalt genießen. Die Lobby, mit ihrer einladenden Bar, bietet mehrmals täglich anspruchsvolle Live Musik von einheimischen Künstlern. Auch lässt die Auswahl an Getränken keine Wünsche offen. Wie es für ein 5-Sterne-Hotel üblich ist, wird die Bar zu keinem Zeitpunkt des Tages geschlossen.

Das hauseigene Schwimmbad mit Fitnesscenter verfügt ebenfalls über einen gastronomischen Bereich mit Bar und einem Grill-Restaurant. Als Hotelgast stehen einem selbstverständlich Handtücher und Liegen kostenlos zur Verfügung.

Auch dieses Hotel bietet in der Lobby eine Möglichkeit, über lokale Reiseveranstalter Transfers, Tagesausflüge oder gleich ganze Hotelaufenthalte in anderen touristischen Gebieten zu buchen. Zusätzlich zu den regulären Standardzimmern, stehen in den zwei obersten Etagen des 21. stöckigen Hotelkomplexes zwei VIP-Etagen mit Suiten und eigener Rezeption zur Verfügung.

Hotel-Melia-CohibaDort sind Leistungen wie ein separater Frühstücksraum, eine exklusive Bar, die Möglichkeit zur späteren Abreise und viele weitere Vorteile schon im Zimmerpreis inkludiert. Vom Heimatland aus ist es bereits möglich, diese Suiten zu buchen. Wirtschaftlicher jedoch ist es, normal zu reservieren und bei Ankunft ein offeriertes Upgrade in Anspruch zu nehmen und das Zimmer zu wechseln. Auch wenn damit das Risiko einhergeht, dass keine freien Kapazitäten zur Verfügung stehen, ist dies die eindeutig günstigere Variante.

Nicht zu vergessen und vor allem wichtig für Geschäftsreisende – aber auch für alle an Mobilität gewohnte Reisende – ist die günstige sowie zuverlässige Möglichkeit, sich von hier aus mit dem Internet zu verbinden.

Es stehen wahlweise stationäre Computer zur Verfügung, die mit einer Art Prepaid-Karte benutzt werden können. Auch besteht die Möglichkeit, sich einen für 2 Stunden gültigen WIFI (Wireless Lan) Zugangscode zu erwerben, um mit dem eigenen Laptop online zu gehen.

Abschließend bleibt nur zu sagen: wenn man ein wirkliches Oberklasse-Hotel in Havanna finden möchte, hat die Suche bei diesem Hotel schnell ein Ende, da hier alle Ansprüche an gehobene Hotellerie erfüllt werden.

Deine Meinung