Geld abheben in Kuba

Einer der wichtigsten Gedanken bei Reiseplanung ist der, nach den verfügbaren Zahlungsmitteln. Selbstverständlich ist es problemlos möglich Bargeld mit nach Kuba zu nehmen und es dort zu wechseln.

Erlaubt ist die Mitnahme von bis zu 5000,- Euro ohne es zusätzlich anzumelden. Nur wer möchte heutzutage noch soviel Bargeld mit sich führen?

Nicht dass in Kuba das Risiko überproportional groß wäre beraubt zu werden, doch muss man das Geld vor Ortirgendwo deponieren, wenn man es nicht ständig mit sich führen will. Und genau hier werden die Möglichkeiten schnell überschaubar.

Aus gleichem Grund empfiehlt sich mindestens die Hälfte der Reisekasse als sogenanntes "Plastikgeld" in Form einer Kreditkarte mitzunehmen. Ohne die Geheimzahl ist man so selbst bei Diebstahl vor weiterem Verlust ziemlich gut geschützt.

Im Folgenden stellen wir einige Anbieter aus, die es ermöglichen in Kuba kostenlos Geld abzuheben.

Prepaid Kreditkarte

Viabuy

Viabuy

- 89,70 Euro - Ausgabepreis

Art der Karte
Prepaid
Ausstellendes Institut
Mastercard
Jahresgebühr
0,- Euro
Geld im Ausland abheben
kostenfrei
Einzahlungen
kostenfrei
Reiseschutz
Nein
Rechtsschutz
Nein

Kreditkarte

Wüstenrot

Wüstenrot

- 0,- Euro - Ausgabepreis

Art der Karte
reguläre Kreditkarte
Ausstellendes Institut
Visa
Jahresgebühr
39,- Euro
Geld im Ausland abheben
24 x / Jahr
Einzahlungen
kostenfrei
Reiseschutz
Nein
Rechtsschutz
Ja

Prepaid Kreditkarte

Gebührenfrei.com

Gebührenfrei.com

- 0,- Euro - Ausgabepreis

Art der Karte
Prepaid Kreditkarte
Ausstellendes Institut
MasterCard
Jahresgebühr
0,- Euro
Geld im Ausland abheben
Ja
Einzahlungen
kostenfrei
Reiseschutz
Nein
Rechtsschutz
Nein

Öfter in Kuba?

Tipp
Wer in Kuba Familie oder Freunde hat und zukünftig zu besten Konditionen Geld nach Kuba senden möchte, lässt seine neu erworbene Prepaid-Kreditkarte inkl. Geheimzahl direkt in Kuba. Ab sofort lässt sich dann bequem und sicher, Geld auf das jeweilige Prepaidkreditkartenkonto überweisen.

Deine Meinung